..oder warum Ingenieure immer Recht haben!

Ich bin so froh mit Tina und Markus zusammenzuarbeiten. Nicht nur, dass Sie ein wirklich super entspanntes und entwaffned sympathisches Pärchen sind. Sondern sie vertrauten mir von Anfang an. Auch als Ich Ihnen sagte: “Bringt Flip Flops, Sekt und vielleicht auch Eure Badesachen mit!” Gut, letzteres haben wir dann doch nicht eingesetzt. Aber dafür ganz viele andere Dinge. Und neben den Dingen wurde es dann auch ganz romantisch am Steg des Baldeneysees. Aber von vorne angefangen: Tina und Markus heiraten 2018 gross mit Freunden und Verwandten. Es ist klar, dass dann auch eine Ganztagesreportage her muss. Dabei ist das Engagementshooting inkludiert. Somit lernen wir uns besser kennen und aus den entstandenen Fotos lassen sich wunderbar Save-The-Date-, Menü-, Einladungs-, oder ganz einfach Grusskarten zaubern. Und wer hat nicht gerne professionelle Paarfotos aus der Blüte der Zeit in der alles noch taufrisch und von voller Vorfreude in eine gemeinsame Zukunft geprägt ist?! Die Herausforderung bei uns war einen gemeinsamen Termin zu finden, da beide in Stuttgart wohnen. Da ich ausserdem nur zum Sonnenaufgang-oder Untergang Outdoor shoote, reduzierte es den Kreis möglicher Termine noch weiter . Als wir uns dann endlich an einem wunderschönen, wechselhaften Sonntag am Essener Baldeneysee trafen, wusste Ich: das wird gut! Es hat sofort geklickt und wir haben uns treiben lassen, Ideen gesammelt und umgesetzt. Am letzten Spot, einem etwas verlasseneren Steg am See, der mit “Betreten auf eigene Gefahr” nicht besonders vertrauenserweckend wirkte (aber Markus ist Ingenieur und sagte, es sei okay und “das passt schon”. Und wenn Ich eines in meiner Ehe zu meinem heissgeliebten Maschinenbaunerd gelernt habe, dann das: Ingenieure wissen immer alles. Echt wahr! ) Also, Markus hatte Recht und dieser Steg bescherte wundervolle, sehr innige Momente zwischen Tina& Markus. Nicht nur das wir dieses mal den Wechsel von der Golden Hour bis zum Vollmond, durch, Regen, entkorkten, sprudelnden Sekt, und innigen Umarmungen miterlebten, sondern es wurde soviel gelacht bis mir fast die Tränen kamen. Keiner ist ins Wasser gefallen, und der Steg ist auch an keiner Stelle durchgebrochen. Die Badeanzüge wurden zwar nicht eingesetzt, aber dafür ganz viel Vollmondlicht und die Soundkulisse von Festen und Musik, die von irgendwoher aus der Ferne kamen und sich im Mondlicht mit meinem Blick auf Tina und Markus zu einem wunderschönen Hintergrundrauschen manifestierten. Aber seht selbst.

 

Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie.

Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie.

Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie. Engagementshooting am Baldeneysee in Essen. Hochzeitsfotografin Canan Maass Kopfkinografie.